Claire Grauer

Förderanträge | Beratung | Globales Lernen

Zu Gast bei Catucho: Kaffeerösterei und Bildungsort

| Keine Kommentare

Endlich habe ich es dieses Jahr einmal wieder zu einem ReferentInnentreffen von Bildung trifft Entwicklung (BtE) geschafft. Dieses fand statt in der Kaffee- und Kakaomanufaktur Catucho in Bücken bei Nienburg/Weser, die auch ein außerschulischer Lernort von BtE ist. Hier können Schulklassen und weitere interessierte Gruppen Vieles über Kaffee und Kakao lernen und auch selbst z.B. Schokolade produzieren.

Tasse Kaffee

Kaffee aus Äthiopien (Foto: C. Grauer)

Zu Beginn gab es – natürlich – Kaffee für alle. Drei Kaffees, darunter zwei sortenreine und eine Mischung, haben wir verkostet und dabei einen interessanten Vortrag über Kaffeeanbau und -verarbeitung von Inhaberin Ulrike Eckhard gehört.

Anschließend waren wir bei einem Röstvorgang dabei:

20151031_124921

Rohkaffee (Arabica-Bohnen) vor der Röstung (Foto: C. Grauer)

20151031_130530

Der frisch geröstete Kaffee kühlt ab (Foto: C. Grauer)

20151031_130755

Nahaufnahme: Frisch geröstet (Foto: C. Grauer)

Nachmittags hatten wir dann Gelegenheit, uns untereinander auszutauschen. Schön an diesen Treffen ist, dass man immer einige „alte“ Bekannte trifft, aber auch neue Kontakte knüpfen kann.

Zum Abschluss gab es einen Vortrag mit anschließender intensiver Diskussion über Möglichkeiten, unsere Arbeit als BildungsreferentInnen im Globalen Lernen mit der Flüchtlingsarbeit zu verknüpfen, etwa indem wir Angebote für Ehrenamtliche erarbeiten. Für mich war das ein Anstoß, meine Gedanken darüber einmal in diesen längeren Text zu fassen.

Alles in allem ein gelungener Tag, der mich motiviert hat, mich einmal wieder etwas mehr mit meinen Bildungsmodulen zu befassen, sie zu aktualisieren und um neue Bausteine zu erweitern. Und außerdem ist bereits ein größeres Projekt in Kooperation mit BtE für das kommende Frühjahr in Planung. Darüber werde ich dann bei Gelegenheit hier berichten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.