Claire Grauer

Förderanträge | Beratung | Globales Lernen

Links zum Wochenende #80

| Keine Kommentare

Virunga, preisgekrönter Dokumentarfilm, wird von ExpertInnen für die fehlerhafte Darstellung des Kontextes rund um den Nationalpark im Ostkongo und die dort lebenden Menschen kritisiert.

Kinderarmut: Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung hat untersucht, wie sich ein Leben in Armut (sprich, von der Grundsicherung) auf die Entwicklung kleiner Kinder in Deutschland auswirkt. Nicht gut, so das Fazit. (Bertelsmann Stiftung, Zefir (Hrsg.) 2015. Der Einfluss von Armut auf die Entwicklung von Kindern.)

NGO-Medientrends: Dr. Tobias Denskus‘ und Tom Murphy haben sich über NGOs und Medien unterhalten; besonders interessant sind Tobias‘ Ideen über neue Formen der Zusammenarbeit (etwa eine Reality-Show oder Aktivismus mittels Youtoube-Beauty-Bloggern).

NGO-Megatrends: Beim Guardian gibt es derzeit eine Serie, die sieben „Megatrends“ untersucht, welche global agierende NGOs in naher Zukunft vor große Herausforderungen stellen.

Verbessern statt zu meckern: Anstatt auf Fehler hinzuweisen, sollten wir dabei unterstützen, es besser zu machen, schreibt Rachel Kurzyp.

Ebola: Ein interessanter Text über die Bedeutung von Pfingstkirchen und Glaube im Zusammenhang mit der Ausbreitung von Ebola in Liberia. Auch in Guinea bleibt die Bekämpfung der Krankheit schwierig.

bacha posh ist eine in Afghanistan gebräuchliche und sozial akzeptierte Praxis, bei der Eltern ihre Töchter als Jungen leben und aufwachsen lassen. Darüber ist kürzlich ein Buch der Journalistin Jenny Nordberg erschienen (deutsch: Afghanistans verborgene Töchter). Hier ihr erster, 2010 erschienener Artikel zum Thema.

Frauen überweisen mehr – nämlich, wenn es um internationale Rücküberweisungen (remittances) von MigrantInnen geht.

Schulden zum hören: In einer mehrteiligen Radioserie für die BBC stellt David Graeber seine Forschung zur Geschichte der Schulden vor.

„mitten.drin“ heißt das Magazin für Engagement und Freiwilligenkultur

Was ist eigentlich das Europäische Jahr für Entwicklung? Ein kurzer Beitrag in E+Z erklärt’s.

EcoCrowd ist eine deutsche Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte.

Finanzierung: Der aktuelle Akquisos-Newsletter widmet sich der Finanzierung von Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Fortbildung: Der VEN Niedersachsen bietet zusammen mit Engagement Global eine zweitägige Fortbildung zur Mittelakquise und Antragstellung für entwicklungspolitische Initiativen an.

Die Doku Life off grid zeigt Menschen in Kanada, die ihre Energie- und Ressourcenversorgung autark gestalten.

Neu im Blog: Meine Rezension des Buches Dilemmata der Entwicklungspolitik.

Süßes zum Schluss: Ein Rezept zum Selbermachen von Schokolade.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.