Claire Grauer

Förderanträge | Beratung | Globales Lernen

Links zum Wochenende #73

| Keine Kommentare

Warum üben Männer Gewalt aus? Dieser Frage geht der Fotograf Pete Muller in der Demokratischen Republik Kongo nach.

Die Doku „The new Scramble for Africa“ beleuchtet die gegenwärtige neue Welle des run auf Afrikas Ressourcen (Al Jazeera English).

Ebola – heute habe ich dazu gelesen: Wie Menschen in den Dörfern im Osten Sierra Leones ihre eigenen Quarantänemaßnahmen eingerichtet haben;  die Dokumentation des Guardian Live Chats mit ExpertInnen aus den Gesundheitswissenschaften und eine Grafik über den Verlauf der Epidemie seit Ausbruch.

In Südkordofan, Sudan, werden Schulen von der Regierung bombardiert, Kinder und ihre Eltern müssen in Flüchtlingslager über die Grenze in den Südsudan fliehen.

Währenddessen im Südusdan: Hier gehen die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und „Rebellen“ weiter. Im Interview spricht Riek Machar, einstiger Vizepräsident und jetzt Anführer der Rebellen darüber, warum er den Kampf für notwendig hält.

Deutschland, ein Einwanderungsland: Entgegen einer in gewissen politischen Kreisen immer noch aufgestellten Behauptung ist Deutschland nach den USA inzwischen das weltweit zweitbeliebteste Ziel von Immigranten.

Brauchen wir „Mehr Deutschland in Afrika“? Ja, meint ZEIT-Gastautor Roland Bera.

Wie Bongo Flava seine Seele verlor beschreiben Uta Reuster-Jahn und Klaus Raab in der SZ. Sehr lesenswert, nicht nur für Tansania-Interessierte.

Gibt es bald keine Bananen mehr im Supermarkt? Dieser spannende Beitrag des SZ-Magazins macht nachdenklich.

EZ und institutionelles Lernen: Vier Studentinnen der International Development Studies dokumentieren ein Forschungsprojekt zu Evaluation in der EZ in ihrem Blog.

Ethnologie der CIA: EthnologInnen untersuchen ja wirklich alles. Carole McGranahan arbeitet über die CIA und berichtet einer Autorin von Allegra – A virtual lab of legal anthropology darüber.

Prostitution Minderjähriger in Liberia erforscht Clair MacDougall und schreibt darüber im Blog von Mats Utas.

Der Development Book Club liest und diskutiert jeden Monat ein Buch zum Thema EZ; mitmachen erwünscht.

Über Fördermöglichkeiten für entwicklungspolitische Bildung informiert Engagement Global auf einer Infoveranstaltung in Hamburg am 5. September.

Neu im Blog: Ich habe einige Tipps zum Thema „Einstieg in die EZ – Wie mache ich das?“ aufgeschrieben: Teil 1 und Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.