Claire Grauer

Förderanträge | Beratung | Globales Lernen

23/05/2016
von claire
Keine Kommentare

HIV und AIDS in Tansania 12 Jahre danach. Eine Erfolgsgeschichte?

Im Rahmen eines Seminars über „Bevölkerungspolitik und Reproduktive Gesundheit“ am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Gießen war ich eingeladen, einen Vortrag mit anschließender Diskussion zu „Frauen und AIDS in Tansania“ zu halten. Vor fast 11 Jahren habe ich … Weiterlesen

04/12/2015
von claire
Keine Kommentare

Links zum Wochenende #94

Es brennt in Deutschland. Die ZEIT hat zu Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte recherchiert. Die Aufklärungsquote ist erschreckend gering. Ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, dass solche Anschläge derzeit quasi täglich passieren. Hinter „den Flüchtlingen“ verbergen sich Millionen von Einzelschicksalen: Eines hat ZEIT-Autorin … Weiterlesen

30/10/2015
von claire
Keine Kommentare

Links zum Wochenende #92

In Tansania wurde am vergangenen Wochenende gewählt. Alles Fakten dazu in diesem „Idiot’s guide“. Leider ist die Situation im Land des Updeno na Amani (Liebe und Frieden) derzeit angespannt. Sowohl auf dem Festland als auch auf Sansibar werfen die Oppositionskandidaten … Weiterlesen

20/03/2015
von claire
Keine Kommentare

Links zum Wochenende #80

Virunga, preisgekrönter Dokumentarfilm, wird von ExpertInnen für die fehlerhafte Darstellung des Kontextes rund um den Nationalpark im Ostkongo und die dort lebenden Menschen kritisiert. Kinderarmut: Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung hat untersucht, wie sich ein Leben in Armut (sprich, von … Weiterlesen

24/01/2014
von claire
Keine Kommentare

Links zum Wochenende #67

Südsudan: Gestern unterzeichneten die Konfliktparteien um Präsident Salva Kiir und Ex-Vizepräsident Riek Machar in Addis Abeba ein Waffenstillstandsabkommen, das binnen 24 Stunden wirksam werden soll. Wie Radio Tamazuj meldet, sind allerdings einige strittige Fragen offen, etwa, was die Freilassung von … Weiterlesen

11/10/2013
von claire
Keine Kommentare

Links zum Wochenende #53

Ethnographie und Open Government: Die Ethnologin Panthea Lee argumentiert für einen vermehrten Einsatz ethnographischer (qualitativer) Methoden in der Evaluierung von Open Government-Vorhaben, wozu bislang primär quantitative Verfahren eingesetzt werden. Lee zeigt, wie die Ergänzug mittels ethnographischer Methoden geeignet ist, die … Weiterlesen