Claire Grauer

Förderanträge | Beratung | Globales Lernen

Links zum Wochenende #75

| Keine Kommentare

Tansania 1: Ein neuer Bericht von Human Rights Watch kritisiert mangelnden Einsatz der tansanischen Regierung in Sachen Kinderrechte, vor allem was das Dulden der Heirat minderjähriger Mädchen betrifft.

Tansania 2: Victoria Schneider berichtet bei Krautreporter über Menschen in Geita, die infolge des Goldabbaus durch das südafrikanische Unternehmen Anglo-Gold Ashanti 2007 zwangsumgesiedelt wurden und noch immer in löchrigen Zelten leben müssen.

Die Berichterstattung zu Ebola geht weiter; ich kann leider nicht Schritt halten mit dem Lesen. Folgende Beiträge finde ich teilenswert:

Besonders interessant: EBOLA: I want to go to the frontline, hier schreibt der Photojournalist Echwalu, warum er gerne über Ebola vor Ort berichten würde, es jedoch kein afrikanisches Medium gibt, das die Kosten dafür tragen kann oder möchte.

Blaise Compaoré, Afrikas dienstältester Staatschef, ist zurückgetreten, nachdem Hunderttausende Menschen in Burkina Faso gegen eine weitere mögliche Amtszeit protestiert hatten. Deutsche Berichterstattung bei der taz.

Sollten abgebildete Personen in Publikationen aus dem EZ-Kontext entloht werden? Nachdenklich machender Beitrag von David Girling.

Fotostrecke über die Turkana und die Dassanach, zwei Fischer-Kulturen im kenianisch-äthiopischen Grenzgebiet

Interview mit Barbara Unmüßig zum Post-2015-Prozess: „Die Armutsdebatte wird wieder an die Helfer delegiert“

Ein Brettspiel, mit dem EntscheiderInnen über das Thema Aid Effectiveness sensibilisiert werden können, erprobt derzeit Oxfam USA unter Federführung von Jennifer Lentfer.

Ruanda plant, ein Gesetz einzuführen, nach dem künftig auch Männer den Familiennamen ihrer Ehefrauen annehmen können.

Die Faz berichtet über den südsudanesischen HipHopper Lam Tungwar

Viel Kritik erntet derzeit Entwicklungsminister Müller, u.a wegen des von ihm initiierten, aber noch vor dem Start gescheiterten Bündnisses mit der Textilindustrie für fairere Arbeitsbedingungen.

Nicht mehr ganz neu im Blog: Kurzer Bericht über meine Teilnahme am Fachtag BNE des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.