Claire Grauer

Förderanträge | Beratung | Globales Lernen

Links zum Wochenende #29

| Keine Kommentare

Kigali (C.Grauer)

Kigali 2008 (C.Grauer)

Überraschung in Kigali: Vergangenen Montag stellte sich Bosco Ntaganda der US-Botschaft in Kigali. Ntaganda, Milizenführer, der in verschiedenen Funktionen im Konfliktgemisch im Osten der Demokratischen Republik Kongo mitgemischt hatte, ist wegen Kriegsverbrechen vor dem internationalen Strafgerichtshof in Den Haag angeklagt. Dominic Johnson erklärt die Hintergründe in der taz, ebenso wie Andrea Böhm auf ihrem Blog.

Entwicklungshilfe mit Crowdfunding: DW hat ein paar Beispiele für Spendenplattformen und darüber finanzierte Projekte zusammengetragen. Spannende Sache, und mit Sicherheit wird sich auch die EZ in den kommenden Jahren stark wandeln (müssen).

Keine Stärkung der Rechte Indigener: Leider wenig Wandel ist in Sachen Rechte indigener Gruppen zu erwarten, wie Linda Poppe von Survival International beim Bretterblog analysiert.

Keine Geheimnisse: Dazu passt wiederum der Hinweis auf die Doku „Bushman’s secret“, die sich mit den San beschäftigt, die in der südafrikanischen Gesellschaft diskriminiert und immer mehr von ihrem Land zurückgedrängt werden. Der Konzern Unilever darf stattdessen eine Kakteenart dort ernten, die als Zutat eines Schlankheitsmittels benötigt wird, mit Billigung der südafrikanischen Regierung und ohne dass die San die vereinbarte Kompensation erhielten.

Mali – ein Jahr nach dem Putsch: Vor einem Jahr, am 21.3.2012 putschten in Mali Soldaten unter Führung von Amadou Sanogo. Heute beteiligt sich Deutschland am von Frankreich angeführten Militäreinsatz.

Interessante Infografiken: Pinterest hatte ich bisher noch nicht so auf dem Radar, diese Woche sind mir aber gleich zwei interessante Pinnwände untergekommen: Africa Technology mit Infografiken rund um (mobile) Technologie in Afrika sowie die Seite von Beth Kanter, auf der sie Infos rund um Non-Profits sammelt.

Zirkus für Entwicklung: Think Afrika Press berichtet über den äthiopischen „Circus Debre Berhan„, dessen Mitglieder, meist Menschen mit Behinderungen, sich für Aufklärung und Information über entwicklungsrelevante Themen auf dem Land einsetzen.

Non-profit tech trends: Passend dazu wieder einmal eine Hitliste, diesmal mit „Nonprofit Tech Trends„, die tech impact für 2013 als besonders interessant empfiehlt.

Neuer Blog: Kürzlich ist mit „Women working in Aid and Development“ ein neuer Blog gestartet, in dem sich die Autorinnen Zehra und Fi mit verschiedenen Themen rund um das (Arbeits)leben von Frauen im weiteren Kontext der EZ beschäftigen.

Neu im Blog: Inspiriert von Dan Pallottas derzeit heiß diskutiertem TED-Talk habe ich über „Das heikle Thema Verwaltungskosten“ geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.